05.07.16: Reif für die Insel?!? :-)
Aktuell sind für den Kurs auf Norderney nur noch 9 Plätze frei.
Unsere Kurse sind in Zusammenarbeit mit der Akademie der Ärztekammer Nordrhein geplant und organisiert.
Damit der Kurs für die Teilnehmer genug Gelegenheit zum Austausch und zur Diskussion bietet, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung bei Frau Buntenbeck vergeben.



Fit im Notdienst

Qualifikation „Ärztlicher Bereitschaftsdienst“

Sie möchten fit sein für den KV-ärztlichen Bereitschaftsdienst?

Dieser Kurs hilft Ihnen dabei!

In einem kurzen allgemeinen Teil wird auf die organisatorischen Erfordernisse des Bereitschaftsdienstes eingegangen.

In den medizinischen Modulen werden die häufigen Symptomenkomplexe u.a. in Form von Entscheidungsbäumen aufgearbeitet und die häufigsten Diagnosen kurz in einem für den Bereitschaftsdienst erforderlichen Therapieumfang besprochen.

Wegen der hohen Anzahl an Notfallscheinen für Kinder bis 4 Jahre gibt es einen pädiatrischen Block, in dem die Besonderheiten bei kleinen Patientinnen und Patienten thematisiert werden. Die Referentinnen und Referenten unterrichten praxisnah und problemorientiert.


Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs ist besonders für Sie geeignet, wenn Sie

  • als Klinikärztin/-arzt auch KV-Dienste übernehmen möchten, aber finden, dass der vorgeschriebene Kurs „Notfallmedizin“ nur bedingt hilfreich ist.
  •  als niedergelassener Arzt Ihr Wissen in anderen als Ihrem eigenen Fachgebiet fürden Bereitschaftsdienst mit überschaubarem Aufwand auffrischen möchten.
  • Länger keine KV-Dienste mehr gemacht haben und wieder einsteigen.


Was sind die Lernziele?
Sie kennen nach dem Kurs alle relevanten medicolegalen Regelungen in und um den Bereitschaftsdienst und können danach handeln. Sie können die häufigsten Symptomkomplexe schnell hinsichtlich möglicher Differentialdiagnosen abklären und kennen die für den Bereitschaftsdienst ausreichende und zweckmäßige Therapie.